Customs City liefert Zollmaklern mit einer revolutionären ABI-Softwareplattform Komfort

Pickering, Ontario 1. Oktober 2023 – Customs City ist ein führender Anbieter digitaler Lösungen, der die Lücke zwischen Zollfachleuten und der Zoll- und Grenzschutzbehörde der USA (CBP) schließt. Es steht kurz davor, die Zollspeditionsbranche mit der bevorstehenden Einführung seiner Automated Broker Interface (ABI)-Plattform zu revolutionieren. Als von der CBP genehmigter ABI-Softwareanbieter führt Customs City eine spezialisierte Softwarelösung ein, um Dokumentationsprozesse für Zollspediteure in den Vereinigten Staaten zu straffen und zu vereinfachen.

Die Customs City ABI-Plattform nutzt das Electronic Data Exchange System, um einen reibungslosen Kommunikations- und Dokumentationsaustausch zwischen Zollspediteuren und der CBP zu ermöglichen. Durch die Beseitigung von Verzögerungen und Komplexitäten im Zusammenhang mit der Übermittlung von Dokumenten und Zollgenehmigungen etabliert sich die ABI-Plattform von Customs City als zuverlässiger und effizienter Vermittler im gesamten Prozess.

Die CBP schreibt vor, dass grenzüberschreitende Versender genaue und umfassende Dokumentationen für die Waren vorlegen müssen, die sie einführen oder ausführen. Ohne effiziente Lösungen kann sich der Freigabeprozess in die Länge ziehen und erhebliche Verzögerungen verursachen. Zollspediteure sehen sich derzeit mit fünf großen Herausforderungen im Freigabeprozess konfrontiert:

Zollklassifizierung: Importeure müssen mit Strafen rechnen, wenn sie Waren falsch deklarieren, was für Großversender, die jedem Artikel in einer Sendung die richtigen HS-Codes zuordnen müssen, eine Herausforderung sein kann.

AD/CVD-Konformität: (Antidumping/Ausgleichszoll) Um faire Märkte aufrechtzuerhalten und die nationale wirtschaftliche Stabilität zu schützen, verlangt die CBP von Versendern, dass sie Waren bei der Einfuhr auf die Anwendbarkeit von Antidumping- und Ausgleichszöllen überprüfen. Die unterschiedlichen Steuer- und Zollsätze in den einzelnen Ländern und für die einzelnen Artikel sorgen häufig für Verwirrung und Fehler.

PGA-Konformität, Nachrichten und Korrekturen: Bestimmte Importe erfordern eine ordnungsgemäße Lizenzierung durch Partnerregierungsbehörden (PGA), um die öffentliche Gesundheit und Sicherheit zu gewährleisten. Die Verwaltung der PGA-Konformität, die Einleitung der Kommunikation und die Ausstellung von Korrekturen werden bei Großimporten zur Herausforderung.

Rechte des geistigen Eigentums: Waren mit Markenzeichen und Logos müssen von entsprechenden kommerziellen Lizenzen und Dokumentationen begleitet werden, um die legale Verwendung nachzuweisen. Ohne diese Informationen werden die Waren auf Kosten der Spediteure beschlagnahmt oder vernichtet.

Aufbewahrung von Unterlagen: Die CBP schreibt eine Aufbewahrung von Unterlagen für mindestens fünf Jahre vor, was für Zollspediteure, insbesondere für solche, die Großsendungen abwickeln, eine erhebliche Herausforderung darstellt.

Die ABI-Plattform von Customs City ist mit umfassenden Tools ausgestattet, die es Zollspediteuren ermöglichen, diese Herausforderungen mit einem hohen Grad an Automatisierung zu meistern. Anders als andere Lösungen sticht Customs City ABI durch seine robuste digitale Infrastruktur hervor, die Spediteure direkt mit der CBP verbindet und während des gesamten Dokumentationsökosystems für die Zollkonformität Zuverlässigkeit gewährleistet.

Ein Sprecher von Customs City gab Einblicke, wie die ABI-Plattform diese Herausforderungen angeht: “Als CBP-Softwareanbieter ermöglicht unsere Software die Vorbereitung der Dokumentation, die Bestätigung und Validierung von Daten und das Vornehmen von Korrekturen an Zusammenfassungen aus einem Portal heraus.”

Zollspediteure werden die Customs City ABI-Plattform bald in folgender entscheidender Weise nutzen:

– Erstellung von Eingängen für den Verbrauch – (03) Antidumping/Ausgleichszoll, (11) Informell, (21) Lager, (22) Umlagerung, (23) Vorübergehende Einfuhr mit Kaution (TIB) und mehr.

– Massenupload Typ 86, der die Übermittlung von Tausenden von Eingängen durch Excel-Upload oder JSON-API ermöglicht.

– Abfragefunktionen für Manifest, HTS, Wechselkurse, PGA-Konformität, AD/CVD, Kontingent, Census-Warnung und Broker-Download.

– Echtzeit-Datenmapping reduziert Übermittlungsfehler, indem Quell- und ZielDateneingänge nahtlos verknüpft werden.

– Erstellung und Übermittlung von Im-Bond-Sendungen (IT, T&E und IE) an die CBP.

– Die Eingangsklonfunktion spart Zeit, indem sie frühere Eingänge für ähnliche Artikel mit unveränderten Informationen wiederverwendet.

– Vorlagen für einzelne Kunden, die den Abruf und die Eingabe von Daten automatisieren und Zeit sparen.

– Korrekturfunktion nach Zusammenfassung, mit der Benutzer nach Annahme der Zusammenfassung Korrekturen an die CBP senden können.

– Abstimmungsfunktion für rationalisierte Einfuhrabstimmungsprozesse.

– PGA-Messaging-Funktionen für FDA, FWS, EPA, Lacey Act, AMS, USDA und PGA-Korrekturen.

Die Customs City ABI-Plattform bietet Zollspediteuren auch eine Reihe anderer wertvoller Funktionen, wie die Verarbeitung von Abrechnungen/Lastschriftgenehmigungen; Manifestabfrage; Synchronisierung der Frachtfreigabe mit dem übermittelten Manifest; Generierung von Eingangsnummern bei Dopplungen; “Suchen und Ersetzen”-Funktion für HTS zum schnellen Ändern großer HTS-Mengen.

Bekannt für seine digitalen Lösungen konzentriert sich Customs City darauf, die Effizienz zu steigern und den Prozess der Zollkonformität zu beschleunigen. Ihr umfassendes Angebot an Lösungen umfasst Type 86, ACE/ACI, LKW-Manifeste, RNS, Beratung, ISF, ACE Air eManifest, In-Bond, ACE Ocean Manifest, FDA Prior Notices und mehr.

Der Erfolg der Zollkonformitäts-Digital-Lösungen von Customs City zeigt sich darin, dass die Plattform monatlich 5.000.000 eManifeste abwickelt, darunter 5.000.000 Type 86-Eingänge und 10.000.000 FSNs (Freight Status Notifications).

Customs City bereitet sich nun eifrig darauf vor, mit der leistungsstarken ABI-Plattform seine nächste große Revolution einzuleiten, die darauf abzielt, die Kommunikation zwischen Zollspediteuren und der CBP deutlich zu verbessern. Für weitere Informationen oder um mit Vertretern von Customs City in Kontakt zu treten, verwenden Sie bitte die folgenden Kontaktdaten:

[Kontaktinformationen]

E-Mail-ID – info@customscity.com

Website – https://customscity.com/

Telefonnummern –

Nordamerika gebührenfrei: +1-888-724-8914

Kanada: +1-289-732-2010

USA: +1-213-260-0795

Mexiko gebührenfrei: +52-800-269-2626

Adresse – 1315 Pickering Pkwy, Suite 300, Pickering, ON, L1V 7G5

Über Customs City:

Mit über 30 Jahren kollektiver Erfahrung in der Unterstützung von Unternehmen bei der Zollkonformität wurde Customs City Global Solutions gegründet in der Überzeugung, dass die Integration moderner Technologien mit Fachwissen zu Zoll und Handel die effektivsten Lösungen für unsere geschätzten Kunden bieten kann.

Medienkontakt

Customs City

info@customscity.com

+1-289-732-2010

1315 Pickering Pkwy Suite 300, Pickering ON LIV 7G5

Customs City Global Solutions Platform

Quelle: Customs City