Vivoryon Therapeutics N.V. veranstaltet am 18. Juli 2024 eine F&E-Update-Telefonkonferenz mit Schwerpunkt auf Fortschritten bei Nierenerkrankungen

(SeaPRwire) –   Vivoryon Therapeutics N.V. veranstaltet am 18. Juli 2024 eine R&D-Update-Telefonkonferenz mit Schwerpunkt auf Fortschritten in der Nierenerkrankung

Halle (Saale) / München, Deutschland, 9. Juli 2024 – Vivoryon Therapeutics N.V. (Euronext Amsterdam: VVY; NL00150002Q7) (Vivoryon), ein Unternehmen im klinischen Stadium, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung von niedermolekularen Medikamenten zur Modulation der Aktivität und Stabilität von pathologisch veränderten Proteinen konzentriert, gab heute bekannt, dass es am Donnerstag, den 18. Juli 2024, eine R&D-Update-Telefonkonferenz und einen Webcast veranstalten wird.

Die Telefonkonferenz/der Webcast wird eine Präsentation des Managements beinhalten, in der weitere Analysen und Daten zu der beobachteten positiven Wirkung von Varoglutamstat auf die Nierenfunktion, ein Update zum voraussichtlichen klinischen Entwicklungsplan des Unternehmens für Varoglutamstat bei Nierenerkrankungen sowie die Möglichkeit für Anleger- und Analystenfragen behandelt werden.  

Details zur Telefonkonferenz
Datum: 18. Juli 2024
Uhrzeit: 15:00 Uhr MESZ / 09:00 Uhr EDT
Die Telefonkonferenz wird voraussichtlich etwa 60 Minuten dauern und ist über Telefon und Webcast verfügbar.

Der Live-Audio-Webcast der Telefonkonferenz ist auf der Website von Vivoryon verfügbar unter:
Eine Wiederholung des Webcasts wird ebenfalls nach der Präsentation auf der Website des Unternehmens verfügbar sein.

Um sich per Telefon an der Telefonkonferenz zu beteiligen, können sich Teilnehmer vorab registrieren und erhalten über die folgende Website spezielle Einwahlinformationen, um einfach und schnell über die Telefonkonferenz zuzugreifen:

Es wird empfohlen, dass sich Teilnehmer 15 Minuten vor dem geplanten Startzeitpunkt in die Telefonkonferenz einwählen, um Verzögerungen bei der Teilnahme zu vermeiden.

###

Über Vivoryon Therapeutics N.V.

Vivoryon ist ein Biotechnologieunternehmen im klinischen Stadium, das sich auf die Entwicklung innovativer, auf kleinen Molekülen basierender Medikamente konzentriert. Angetrieben von seiner Leidenschaft für bahnbrechende Wissenschaft und Innovation strebt das Unternehmen danach, das Leben von Patienten zu verändern, die an schweren Krankheiten leiden. Das Unternehmen nutzt seine tiefgreifende Expertise im Verständnis posttranslationaler Modifikationen, um Medikamente zu entwickeln, die die Aktivität und Stabilität von Proteinen modulieren, die in Krankheitsumgebungen verändert sind. Das Unternehmen hat eine Pipeline von oral verfügbaren niedermolekularen Inhibitoren für verschiedene Indikationen aufgebaut, darunter Alzheimer-Krankheit, entzündliche und fibrotische Erkrankungen, einschließlich der Niere, und Krebs. .

Zukunftsgerichtete Aussagen von Vivoryon

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über die Geschäftsstrategie, die Managementpläne und -ziele für den zukünftigen Betrieb von Vivoryon Therapeutics N.V. (das „Unternehmen“), Schätzungen und Prognosen in Bezug auf den Markt für die Produkte des Unternehmens sowie Prognosen und Aussagen darüber, wann die Produkte des Unternehmens verfügbar sein können. Wörter wie „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „können“, „planen“, „projizieren“, „vorhersagen“, „sollten“ und „werden“ sowie ähnliche Ausdrücke, soweit sie sich auf das Unternehmen beziehen, sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen; vielmehr basieren sie auf den aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements über zukünftige Ereignisse und Trends, die Wirtschaft und andere zukünftige Bedingungen. Die zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten. Diese Risiken und Unsicherheiten sowie andere Faktoren könnten sich erheblich negativ auf das Ergebnis und die finanziellen Auswirkungen der hierin beschriebenen Pläne und Ereignisse auswirken. Die Betriebsergebnisse, der Bargeldbedarf, die Finanzlage, die Liquidität, die Aussichten, zukünftige Transaktionen, Strategien oder Ereignisse des Unternehmens können wesentlich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden und von den Erwartungen abweichen. Daher sollten sich keine unangemessenen Erwartungen auf solche zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Diese Pressemitteilung enthält keine Risikofaktoren. Bestimmte Risikofaktoren, die sich auf die zukünftigen Finanzergebnisse des Unternehmens auswirken können, werden in den veröffentlichten Jahresabschlüssen des Unternehmens erörtert. Diese Pressemitteilung, einschließlich aller zukunftsgerichteten Aussagen, bezieht sich nur auf das Datum dieser Pressemitteilung. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, mit Ausnahme von Informationen, die gesetzlich offengelegt werden müssen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Investor Contact
Vivoryon Therapeutics N.V.
Dr. Manuela Bader, Director IR & Communication
Tel: +49 (0)345 555 99 30
Email:

Media Contact
Trophic Communications
Valeria Fisher
Tel: +49 175 8041816
Email: 

Anhang

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.