6clicks GRC-Plattform fügt automatische Überwachung und Berichterstattung über Cybersecurity-Vorfälle hinzu, um neue SEC-Offenlegungsanforderungen zu erfüllen

(SeaPRwire) –   Die Plattform hilft Organisationen jetzt, Details qualifizierender Ereignisse zentral für die Nachverfolgung, Berichterstattung und vollständige Nachvollziehbarkeit zum Zwecke der Einhaltung und einfachen Verwaltung zusammenzustellen.

MELBOURNE, Australien, 14. Nov. 2023 — , Pioniere der führenden AI-gestützten mehrteilnehmerfähigen GRC-Plattform für Unternehmen und Berater, haben heute bekannt gegeben, dass sie den erforderlichen Inhalt für die Nachverfolgung von Ereignissen gemäß Formular 8-K in ihr bereits leistungsstarkes Modul für die Vorfallverwaltung in ihrer Plattform für Governance, Risiko und Compliance (GRC) integriert haben, um Organisationen bei der Erfüllung der neuen Offenlegungsanforderungen der SEC für qualifizierte Cybersicherheitsereignisse zu unterstützen. Der neue Inhaltssupport befähigt Organisationen, relevante Vorfalldetails zu sammeln und eine zentralisierte, einheitliche Quelle der Wahrheit bereitzustellen, während die Nachverfolgung durch die erforderlichen Schritte bei einem qualifizierenden Ereignis ermöglicht wird. Unter Verwendung dieser Details macht die Plattform es einfach, Informationen für erforderliche Offenlegungen in vierteljährlichen, jährlichen oder ad-hoc-Berichten an die SEC zusammenzustellen und bereitzustellen.

Der neue  sind jetzt für Einreichungen wie Formulare 8-K, 10-K und 20-F enthalten. Unternehmen müssen Details zu Cybersicherheitsereignissen offenlegen und die Art, den Umfang und den Zeitpunkt eines Vorfalls sowie seine wesentlichen Auswirkungen oder vernünftigerweise wahrscheinlichen wesentlichen Auswirkungen auf das Unternehmen angeben. Die Offenlegungen im Formular 10-K und Formular 20-F sind ab den Jahresberichten für Geschäftsjahre fällig, die am oder nach dem 15. Dezember 2023 enden. Ein qualifizierendes Ereignis kann die Einreichung eines Formulars 8-K innerhalb von vier Tagen erfordern.

“Die Erfüllung der neuen Meldepflichten der SEC für Cybersicherheit wird für Unternehmen ohne zentralisierte und effiziente Möglichkeiten zur Sammlung von Details zu Sicherheitsvorfällen und deren Nachverfolgung durch die erforderlichen Prozesse sehr zeitaufwendig und arbeitsintensiv sein”, sagte Anthony Stevens, CEO & Mitbegründer von 6clicks. “Der neue von 6clicks unterstützte SEC-Inhalt, die Nachverfolgung von Vorfällen und die Berichterstattung vereinfachen nicht nur den Prozess, sondern gewährleisten auch eine größere Genauigkeit und Vollständigkeit sowie einen vollständigen Nachweis für die Prüfbarkeit.”

Derzeit werden Vorfälle in vielen Organisationen manuell über E-Mails, Tabellenkalkulationen und Dokumente verwaltet, die in allgemeinen Ablagesystemen wie SharePoint oder Google Drive geteilt werden. Die Verwendung individueller Produktivitätstools zur Aufzeichnung und Nachverfolgung der Vorfallbehandlung ist sehr fehleranfällig und kann die Reaktionszeit verlängern. Diese manuellen Verwaltungsmethoden machen es auch viel schwieriger, einen Prüfpfad für den Reaktionsprozess aufrechtzuerhalten und die Ursachenanalyse durchzuführen.

Mit dem neuen SEC Cybersecurity Rule Content bietet ein von 6clicks bereitgestelltes Playbook eine Anleitung zur Erfassung der erforderlichen Details in klarer und einheitlicher Weise. Playbooks können von jeder Organisation vollständig an spezielle Bedürfnisse, Verfahren und Anforderungen angepasst werden, um gleichzeitig die Einhaltung zu gewährleisten. Mit 6clicks können Organisationen ihren Ansatz für die Vorfallbehandlung bei qualifizierenden Ereignissen standardisieren und sicherstellen, dass sie die erforderlichen Prozesse gemäß Formular 8-K der SEC verfolgen. Gleichzeitig erstellt 6clicks einen nachvollziehbaren Prüfpfad, der zeigt, dass die Organisation bei der Reaktion auf einen Vorfall/ein Ereignis angemessene Schritte unternommen hat. Ein nachvollziehbarer Standpunkt ist entscheidend, wenn Organisationen auf Ereignisse oder Vorfälle reagieren.

Der neue Inhalt und die Möglichkeit, Organisationen gemäß der SEC Cybersecurity Rule für das Vorfallmanagement und die Reaktion zu unterstützen, ist nun in der 6clicks-Plattform verfügbar, um Organisationen bei der Verwaltung und Berichterstattung über wesentliche Cybersicherheitsereignisse zu unterstützen. Managed Security Service Provider und globale Systemintegratoren können die Funktionen auch nutzen, um wichtige neue Dienstleistungen für ihre Kunden anzubieten.

Weitere Informationen zu modernisiertem Vorfallmanagement unter Verwendung der 6clicks-Plattform finden Sie auf der Unternehmenswebsite:  

Über 6clicks

6clicks wurde 2019 gegründet und ist ein führender Anbieter von GRC-Lösungen und Pionier der führenden, zweckgebundenen AI-gestützten mehrteilnehmerfähigen GRC-Plattform für Unternehmen und Berater. Die Plattform zeichnet sich durch einzigartige Innovationen wie ihre Hub & Spoke-Architektur aus, die für gleichzeitige Globalisierung und Lokalisierung konzipiert ist, und die Fähigkeit, verteilte mehrteilnehmerfähige Bereitstellungen zu unterstützen. Die Plattform beinhaltet nun auch den weltweit ersten generativen KI-Motor für GRC und vollständig integrierten Inhalt über die 6clicks Content Library. 6clicks unterhält Niederlassungen in Australien, Großbritannien und den USA. Zu der vielfältigen Kundenbasis des Unternehmens gehören Branchenriesen wie Thales, NTT, Telstra, Volaris, CyberCX, Zebra Manufacturing, BDO und viele andere.

 

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire bietet Pressemitteilungsvertriebsdienste für globale Kunden in verschiedenen Sprachen an.(Hong Kong: AsiaExcite, TIHongKong; Singapore: SingdaoTimes, SingaporeEra, AsiaEase; Thailand: THNewson, THNewswire; Indonesia: IDNewsZone, LiveBerita; Philippines: PHTune, PHHit, PHBizNews; Malaysia: DataDurian, PressMalaysia; Vietnam: VNWindow, PressVN; Arab: DubaiLite, HunaTimes; Taiwan: EAStory, TaiwanPR; Germany: NachMedia, dePresseNow)