Agilent und NCCS unterzeichnen Forschungskooperationsvereinbarung zur Förderung der genomischen Profilerstellung von in Asien verbreiteten Krebsarten in Singapur

SINGAPUR, 19. September 2023 – Agilent Technologies Inc. (NYSE: A) hat kürzlich eine Forschungskooperationsvereinbarung (Research Collaboration Agreement, RCA) mit dem National Cancer Centre Singapore (NCCS) unterzeichnet, in der ihre Zusammenarbeit zur Beschleunigung der translationalen Krebsforschung zur genomischen Landschaft von in Asien verbreiteten Krebsarten in den nächsten zwei Jahren skizziert wird.

(Von links sitzend) Dr. Jason Chan, Facharzt für Onkologie und Direktor des Cancer Discovery Hub (CDH) am National Cancer Center Singapore, und Chow Woai Sheng, General Manager von Agilent Singapore und Vizepräsident für Instrumentenfertigung, (von links stehend) Dr. Ko Tun Kiat, leitender Wissenschaftler am CDH, Cedric Ng, Chief Technology Officer am CDH, Tom Just, Vizepräsident für Reagenzpartnerschaften bei Agilent, und Charmian Cher, Regional Associate Vice President für Field Marketing bei Agilent.
(Von links sitzend) Dr. Jason Chan, Facharzt für Onkologie und Direktor des Cancer Discovery Hub (CDH) am National Cancer Center Singapore, und Chow Woai Sheng, General Manager von Agilent Singapore und Vizepräsident für Instrumentenfertigung, (von links stehend) Dr. Ko Tun Kiat, leitender Wissenschaftler am CDH, Cedric Ng, Chief Technology Officer am CDH, Tom Just, Vizepräsident für Reagenzpartnerschaften bei Agilent, und Charmian Cher, Regional Associate Vice President für Field Marketing bei Agilent.

Der Geltungsbereich der Vereinbarung umfasst die Lieferung eines Agilent Magnis Next-Generation Sequencing (NGS)-Vorbereitungssystems zur Untersuchung von Details, die für asiatische Krebskohorten spezifisch sind, wobei lokal und regional Gewebeproben aus der Routineversorgung nach wie vor begrenzt sind.

Die vollautomatische NGS-Bibliotheksvorbereitungsplattform von Agilent mit ihrer Installation am Cancer Discovery Hub (CDH) in Singapur zielt darauf ab, reproduzierbare Ergebnisse zu liefern, indem sie einen Assay mit multiplen Genen und komplexen genetischen Aberrationen aus genomischer DNA vereinfacht. Die Forschungsarbeit konzentriert sich auf eine bessere Charakterisierung von Tumorgenomen und die Weiterentwicklung der Nutzung dieser Daten in der Patientenversorgung, um klinische Studien und Diagnostik in der Onkologie zu transformieren und Behandlungsentscheidungen zu verbessern.

Dr. Jason Chan, Facharzt für Onkologie und Direktor des Cancer Discovery Hub am NCCS, sagte: “Wir betreten ein Zeitalter der Präzisionsonkologie, und die genomische Profilerstellung wird eine große Rolle in der klinischen Praxis spielen. Diese Zusammenarbeit wird unsere Forschungsbemühungen bei der Entwicklung diagnostischer Werkzeuge der nächsten Generation beschleunigen, um die Patientenversorgung zu verbessern.”

In Bezug auf die Vereinbarung sagte Chow Woai Sheng, General Manager und Vizepräsident für Instrumentenfertigung von Agilent in Singapur: “Als weltweit führender Anbieter von Diagnostika erweitert Agilent den Mehrwert für seine Kunden, und diese neueste Vereinbarung stärkt weiter unsere langfristige Beziehung auf diesem wichtigen Markt. Wir sind bereit, Singapurs molekularen Testbedarf in Bezug auf die genetischen Aspekte von Krebs und anderen Krankheiten weiterhin zu decken.”

In diesem Jahr unterzeichnete Agilent außerdem eine weitere Vereinbarung mit dem NCCS zur Bereitstellung von Biomarker-Testern für die Forschung zur molekularen Profilerstellung von Krebsarten. Seit über 20 Jahren investiert Agilent als vertrauenswürdiger Partner für Life Sciences und Diagnostik in Singapur. 2019 starteten die National University of Singapore (NUS), Agilent und das National University Hospital (NUH) ein neues Translationsforschungs- und -entwicklungszentrum, eine Forschungseinrichtung im Wert von 38 Millionen SGD, um klinische Diagnostik und Tests durch biochemische Innovation und Techniken zu verbessern. Diese Partnerschaften zeigen Agilents starkes Engagement für den verbesserten Zugang zu innovativen Genetik-Assays, die dabei helfen sollen, das Versprechen einer personalisierten Behandlung einzulösen.

Über Agilent Technologies

Agilent Technologies Inc. (NYSE: A) ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Life Sciences, Diagnostik und angewandte Chemie und liefert Erkenntnisse und Innovationen, die unseren Kunden helfen, großartige Wissenschaft zum Leben zu erwecken. Agilents umfassendes Lösungsportfolio umfasst Instrumente, Software, Services und Expertise, die vertrauenswürdige Antworten auf die herausforderndsten Fragen unserer Kunden liefern. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von 6,85 Milliarden US-Dollar und beschäftigt weltweit 18.000 Mitarbeiter. Informationen zu Agilent finden Sie unter www.agilent.com. Um die neuesten Agilent-Nachrichten zu erhalten, abonnieren Sie bitte den Agilent Newsroom. Folgen Sie Agilent auf LinkedIn und Facebook.

Für Informationen

Medienkontakt, Südasien-Pazifik
Grace Thong
Agilent Technologies
+65 9688 2152
grace.thong@agilent.com