Broncus kündigte Langzeit-Follow-up-Daten zu InterVapor an, die eine stabile Langzeit-Wirksamkeit bei Patienten zeigen

HANGZHOU, China, 18. September 2023 – Während des 23. Internationalen ERS-Kongresses am 11. September kündigte Broncus Langzeit-Follow-up-Daten zur bronchoskopischen Thermaldampfablation (BTVA) mit InterVapor® an, dem Produkt des Unternehmens zur Behandlung der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD). Die Daten wurden von Felix JF Herth, Professor für Medizin an der Universität Heidelberg, veröffentlicht.


Die Langzeit-Follow-up-Studie mit dem Namen “Registry” ist ein multinationales InterVapor®-Register nach der Markteinführung, das 2017 initiiert wurde. Diese Studie zielte darauf ab, die langfristigen Auswirkungen der BTVA-Behandlung auf die Lebensqualität der Patienten zu beobachten. Sie wird auch verwendet, um in der realen Welt die Sicherheit und Wirksamkeit der Verwendung von BTVA bei schwerer COPD zu bewerten, indem das Auftreten schwerer unerwünschter Ereignisse überwacht und die Langzeitwirksamkeit bei Lungenfunktion, Belastbarkeit und Symptomscore beobachtet wird.

Die Follow-up-Daten zeigen, dass keine schwerwiegenden unerwünschten Ereignisse im Zusammenhang mit InterVapor® nach der BTVA-Behandlung gemeldet wurden. Die 36-Monats-Wirksamkeitsdaten legen nahe, dass die Lungenfunktion, Belastbarkeit und Symptomwerte der Patienten im Vergleich zu Patienten, die mit Standardmedikamenten behandelt wurden, bessere Vorteile zeigten. Und die Krankheitsentwicklung der Patienten zeigte einen Rückgang. Diese Fakten belegen die Langzeit-Sicherheit und stabile Wirksamkeit von BTVA.

Mit InterVapor® reduziert BTVA das Volumen emphysematöser Segmente durch Induktion einer lokalen Entzündungsreaktion auf Wasserdampf. BTVA, eine ELVR-Technik, ist seit 2019 fünf Jahre in Folge in die Behandlungsrichtlinien der Global Initiative for Chronic Obstructive Lung Disease (GOLD) für Patienten mit schwerer und akut schwerer COPD aufgenommen, die für Patienten mit schwerer und akut schwerer COPD empfohlen wird.

InterVapor® ist derzeit in China, der Europäischen Union und den wichtigsten europäischen Ländern wie Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Italien zur Vermarktung zugelassen. Mit zunehmenden klinischen Daten und Erfahrungen wird es zu einer Therapie für immer mehr COPD-Patienten weltweit.

Die Veröffentlichung der Langzeit-Follow-up-Daten belegt die Langzeit-Sicherheit und -Wirksamkeit von BTVA in der realen klinischen Anwendung. In Zukunft wird Broncus keine Mühen scheuen, um InterVapor® weltweit zu fördern und immer mehr Patienten eine lang anhaltende und sichere COPD-Therapie zu ermöglichen.