Public Interest Registry enthüllt Gewinner der 5. jährlichen .ORG Impact Awards auf einer Zeremonie in Washington D.C., moderiert von Padma Lakshmi

(SeaPRwire) –   2023 .ORG des Jahres, andere Preisträger ausgewählt aus fast 1.000 Bewerbern für ihre wirkungsvolle Arbeit zur Inspiration und Unterstützung ihrer Gemeinschaften

WASHINGTON, 17. Nov. 2023 — , die Menschen hinter .ORG, kündigten die Gewinner des an, ein jährliches Programm, das herausragende gemeinnützige Organisationen und Einzelpersonen ehrt und feiert, die daran arbeiten, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

CEO of PIR Jon Nevett, CEO of Hope for Justice Tim Nelson, Padma Lakshmi, and CDO of Hope for Justice Craig Prest. Photo credit to Public Interest Registry.


CEO of PIR Jon Nevett, CEO of Hope for Justice Tim Nelson, Padma Lakshmi, and CDO of Hope for Justice Craig Prest. Photo credit to Public Interest Registry.

Die sieben Gewinner – ausgewählt aus fast 1.000 Bewerbern aus über 70 Ländern – wurden live auf einer Preisverleihungszeremonie in Washington D.C. bekannt gegeben, moderiert von Padma Lakshmi, Aktivistin, Autorin und Moderatorin/Produzentin von Hulus Taste the Nation. Die jährliche Preisverleihungszeremonie fand zum ersten Mal seit der Pandemie wieder als Präsenzveranstaltung statt und spendete einen Rekordbetrag von 180.000 USD an Organisationen aus der globalen .ORG-Gemeinschaft in sieben Kategorien:

  • Gemeinschaftsbildung
  • Qualitätsbildung für alle
  • Umweltschutz
  • Vielfalt, Gerechtigkeit und Integration
  • Gesundheit und Heilung
  • Hunger und Armut
  • Aufstrebende Talente (Führer unter 25 Jahren, die in ihren Gemeinschaften einen Unterschied machen)

Zusätzlich zu den Kategoriegewinnern krönte PIR die in Großbritannien ansässige gemeinnützige Organisation zum .ORG des Jahres, mit der Auszeichnung für ihre Arbeit zur Beendigung der modernen Sklaverei. Das .ORG des Jahres erhält eine Spende in Höhe von 50.000 USD zur Unterstützung ihrer Mission.

“Wir fühlen uns geehrt, unsere 2023 .ORG Impact Award-Gewinner anzuerkennen, die aus Gemeinschaften auf der ganzen Welt kommen und unglaubliche Herausforderungen mit Hartnäckigkeit, Innovation und Engagement für eine bessere Welt angehen”, sagte Jon Nevett, Präsident und CEO von Public Interest Registry. “Diese inspirierenden Organisationen und Einzelpersonen arbeiten unermüdlich für positive Veränderungen und verbessern jeden Tag Leben. Wir sind begeistert, ihre Bemühungen zu würdigen, und demütig angesichts der Arbeit, die sie leisten, um eine vielversprechende Zukunft für uns alle aufzubauen. Herzlichen Glückwunsch und danke, dass Sie Teil unserer .ORG-Gemeinschaft sind.”

“Ich versuche, meine Plattform zu nutzen, um Menschen aus aller Welt dazu zu inspirieren, sich aktiv für sozialen Wandel einzusetzen”, sagte Padma Lakshmi vor einem Raum voller .ORG Impact Award-Finalisten auf der Preisverleihungszeremonie in Washington D.C. “In einem Raum wie diesem zu sein ist eine seltene, aufmunternde Erinnerung daran, dass so viele Menschen auf der ganzen Welt dieses Streben teilen. Und dank des Internets, dank der .ORG-Gemeinschaft kann jeder, egal wer du bist oder woher du kommst, eine Plattform haben, um die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.”

“Diese Auszeichnung zu erhalten ist für uns bei Hope for Justice eine große Ehre”, sagte Tim Nelson, CEO von Hope for Justice, der den Preis entgegennahm. “Ich nehme diesen Preis im Namen aller unglaublichen Mitarbeiter und Teams entgegen, die international alles geben, um Einzelpersonen zu finden und sie von dem zu befreien, was ihnen angetan wurde.”

.ORG des Jahres – Hope for Justice

Spendenbetrag: 50.000 USD

Hope for Justice existiert, um die moderne Sklaverei durch Prävention von Ausbeutung, Rettung von Opfern, Wiederherstellung von Leben und Reform der Gesellschaft zu beenden.

Hope for Justice tut mehr als Aufklärung – der Fokus liegt auf Aktion. Ein Team aus Ermittlern mit jahrelanger Erfahrung in Strafverfolgungsbehörden, mehrsprachige Außenmitarbeiter, akkreditierte Ausbilder, Rechtsexperten, Sozialarbeiter, Therapeuten, Krankenschwestern, Politikspezialisten, Kampagnenleiter und Fachkräfte sind vor Ort in den am stärksten von Menschenhandel und moderner Sklaverei betroffenen Gebieten.

Hope for Justice ist auch Gewinner des 2023 .ORG Impact Awards in der Kategorie Vielfalt, Gerechtigkeit und Integration.

Gemeinschaftsbildung – Kakenya’s Dream

Spendenbetrag: 10.000 USD

Kakenya’s Dream investiert in Mädchen aus ländlichen Gemeinden durch Bildungs-, Gesundheits- und Führungsinitiativen, um Agenten des Wandels zu schaffen. Kakenya’s Dream begann als eine einzige Grundschule, die 30 gefährdete Mädchen unter dem Schatten eines Baumes unterrichtete, und heute betreibt die Organisation zwei weltweit anerkannte Internatsschulen und mehrere andere Bildungs-, Gesundheits- und Führungsprogramme, die Tausende in ländlichen Gebieten Kenias jedes Jahr erreichen. Kakenya’s Dream hat sich zu einem globalen Team entwickelt, das ein replizierbares Modell für Bildung und Stärkung unterversorgter afrikanischer Gemeinschaften aufbaut.

Qualitätsbildung für alle – Seeding Labs

Spendenbetrag: 10.000 USD

Seeding Labs arbeitet daran, das volle Potenzial von Wissenschaftlern weltweit freizusetzen, um globale Krankheiten zu bekämpfen, unsere wachsende Bevölkerung zu ernähren und unseren Planeten zu schützen. Indem Wissenschaftlern im Ausland die Werkzeuge und Schulungen zur Verfügung gestellt werden, die sie brauchen, um auf lokale Herausforderungen zu reagieren, bevor sie zu globalen Krisen werden, unterstützt Seeding Labs Forscher an den wissenschaftlichen Frontlinien – wo auch immer sie sein mögen -, um die gesamte globale Gemeinschaft zu stärken. Seeding Labs stattet Wissenschaftler mit den Verbindungen aus, die sie brauchen, um an der Spitze der globalen Entdeckung zu stehen.

Umweltschutz – CREATE Borneo

Spendenbetrag: 10.000 USD

CREATE Borneo zielt darauf ab, indigene Jugendliche mit den Mitteln auszustatten, ihre Kultur zu bewahren, während sie sich in einer wachsenden Wirtschaft behaupten und die Verantwortung für ihren Umweltschutz durch angemessene Technologien übernehmen. Eine Dorfwerkstatt und -ausbildungsstätte bietet CREATE Borneo die Ausbildung der nächsten Generation indigener Ingenieure in erneuerbaren Energietechnologien und ermöglicht es indigenen Gemeinschaften, ihre Ressourcen auf eigene Weise zu entwickeln und zu nutzen und gleichzeitig den Umweltschutz zu fördern.

Gesundheit und Heilung – HERhealthEQ

Spendenbetrag: 10.000 USD

HERhealthEQ wurde aus dem Bedarf heraus geboren, die Ungleichheit im Zugang zur Gesundheitsversorgung für Frauen auf der ganzen Welt zu verringern. Aus einer einzelnen Spende eines Mammographen für ein Krankenhaus in Costa Rica ist mittlerweile ein internationales Netzwerk an Gesundheitslösungen entstanden. Das Team von HERhealthEQ ist angetrieben von dem Wunsch, weniger Frauen vor die Wahl zwischen eigener Gesundheitsversorgung und dem Aufbringen von Nahrung für ihre Familien zu stellen. HERhealthEQ arbeitet daran, die Gesundheit von Frauen in Entwicklungsländern durch Zugang zu medizinischen Geräten und Ausrüstungen zu verbessern und einen fairen Standard der Versorgung zu schaffen.

Hunger und Armut – WHOlives

Spendenbetrag: 10.000 USD

WHOlives ist bestrebt, Gemeinden in Entwicklungsländern mit sauberem Wasser in einem selbsttragenden Prozess zu versorgen. WHOlives schafft lokale Eigentümerschaft, wirtschaftliche Anreize und Rechenschaftspflicht, die Wasserbrunnen in Betrieb hält. Diese neuen Wasserversorgungssysteme werden dann von Einheimischen betrieben und gewartet, so dass Eigentum und wirtschaftliche Tragfähigkeit etabliert werden, um den Zugang zu sauberem Wasser dauerhaft sicherzustellen. Diese Initiative ist eine bewährte Lösung, die zu höherer Mädchenbildung, verbesserter Gesundheit und Hygiene sowie größeren Entwicklungsmöglichkeiten führt.

Aufstrebendes Talent – Stanley Anigbogu, Anthropic

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire bietet Pressemitteilungsvertriebsdienste für globale Kunden in verschiedenen Sprachen an.(Hong Kong: AsiaExcite, TIHongKong; Singapore: SingdaoTimes, SingaporeEra, AsiaEase; Thailand: THNewson, THNewswire; Indonesia: IDNewsZone, LiveBerita; Philippines: PHTune, PHHit, PHBizNews; Malaysia: DataDurian, PressMalaysia; Vietnam: VNWindow, PressVN; Arab: DubaiLite, HunaTimes; Taiwan: EAStory, TaiwanPR; Germany: NachMedia, dePresseNow)